Heizlüfter

Nach dem ich nur Gutes über den Heizlüfter Ecomat 2000 Select gehört hatte, bin ich zu dem Entschluß gekommen, uns solch ein Gerät zu zulegen. Ja, es ist ein teureres Heizteil, aber hier ist mir die Sicherheit das Geld wert. Ein wirklich sparsamer Heizlüfter im Verbrauch für den Notfall und bei Landstrom. Und dazu auch noch leise. Ferner setze ich den Heizer als Notfalleinsatz im Winter ein, falls mal die Gasheizung am Hausstandort ausfällt.

 

 

2 Gedanken zu „Heizlüfter

  1. Wir hatten uns das Anfang dieses Jahres für unsere Küche, da sie keine Heizung hat, auch überlegt. Im Baumarkt hat man uns dann vom Heizlüfter abgeraten, da dieser den Raum nicht richtig warm bringt. Deshalb haben wir einen Radiator gekauft, der nur 600 W hat, aber soviel Wärme erzeugt wie einer mit 2000 Watt. Unsere Küche hat ca. 9 qm, und diese ist auf der niedrigsten Stufe immer angenehm war gewesen.

  2. Mit nem kleinen kompakten Heizlüfter kann man eigentlich nichts falsch machen. Kann man immer mal gebrauchen. Sei es im Eigenheim oder wenn man mit Kind und Kegel verreist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.