Fahrradgriffe

Alt                                                                                            Neu

Da wir mit den E-Bikes ohne Handschuhe fahren, löst der Schweiß die Kunststoffgriffe mit der Zeit auf. Ebenso bildet sich Schmutz auf den Griffen aus und bei Nichtbenutzung fangen die Teile sogar an zu schimmeln. Hier wird einfach schlechtes Material verwendet. Wie ich aber erfahren habe, ist dies Problem fast bei allen Radgriffen das Gleiche. Also habe ich recherchiert und als Alternative, Griffe mit Kork oder Leder gefunden. Ich habe mich dann klar für die Ledergriffe entschieden, da wir hinsichtlich Empfindlichkeit wenig im Regen fahren. Bei den Korkgriffen hat sich herausgestellt, dass der Kork nur sehr dünn auf Kunststoff aufgezogen ist und sich mit der Zeit abrubbelt.

Stark verschmutzt

 

Die neuen Ledergriffe

 

 

Ich hoffe nun, dass diese Griffe etwas länger halten. Der erste Eindruck ist recht positiv.

 

E-Bikes

Nach dem wir 2 hochwertige Fahrräder mit toller Gangschaltung hatten, wir aber an den Bergen, besonders ich, immer aus der Puste kamen, entschlossen wir uns für 2 E-Bikes C 8 Premium von Flyer. Als Mann musste das Fahrrad von mir natürlich  ein Herrenrad mit Mittelstange sein. Nur nach dem ich mit meinen kurzen Beinen ein paar Mal, sagen wir mal, etwas unsanft auf der Stange gelandet war, haben ich dies Fahrrad gegen einen Tiefeinsteiger getauscht. Nun klappt es auch mit dem Absteigen!!!


Zubehör für die Fahrräder

Herrlich, Berge hoch fahren und nicht mit der Kraft am Ende zu sein, aber trotzdem immer ordentlich bewegen. Auch hier benöptigten wir noch einige Kleinigkeiten als Sonderzubehör:

 

 

 

 

 

 

 

Kabeladapter

Hin und wieder besuchen wir Verwandte und Bekannte mit dem Womo und dann ist es ganz hilfreich ein Caravan  Adapterkabel mit CEE-Winkelkupplung, mit Schukokupplung auf CEE-Stecker; 1,5 m; 3 x 2,5 mm², dabei zu haben. Auch in südlichen Ländern kam es schon zum Einsatz, wie natürlich auch zu Haus.

 

 

Kabeltrommel

Gern hätte ich einen automatischen Kabelaufroller gehabt. Dies ist jedoch bautechnisch nicht möglich. So habe ich eine 25 m  Camping CEE-Kabeltrommel H07RN-F3G2,5mm mit CEE-Stecker / CEE-Kupplung sowie ein 10 m Kabel mit gleicher Dimensionierung immer dabei. Der immer geforderte Kabelquerschnitt 2,5mm ist eigentlich nicht erforderlich, da meist hinter der Womosteckdose im Wohnmobil der Kabelquerschnitt 1,5mm ist.

 

Klapptritt

Bei unserem Wohnmobil auf Fiat Fahrwerk, ist der drehbare Beifahrersitz extrem hoch, so dass die Füße des Beifahrers nicht bequem auf dem Fußboden abgestützt werden können. Dafür haben wir uns diesen Klapphocker/-Tritt zugelegt. So ist das Sitzen wieder angenehm.

 

Ersatzkasette

Da wir auch schon mal abseits von Stellplätzen übernachten, kann es vorkommen, dass eine Toilettenkasette nicht ausreicht. Somit mußte eine Ersatzkasette her. Die Schwierigkeit war jedoch, diese vernüftig unterzubringen. Die Möglichkeit, außerhalb unter dem Wohnmobil, wie käuflich zu erwerben, ist bei „Herrn Detleff“ nicht möglich. So habe ich nach langem Suchen eine Box, in die die Kasette genau hinein paßt, im Internet gefunden. Alles zusammen habe ich dann im Heckträger noch untergebracht.

 

 

Klapptisch

Auf der Campingmesse sind wir auf diesen, etwas kleineren Campingtisch gestoßen. Er hat ein günstigeres Packmaß und erkann in unserem Wohnmobil besser plaziert werden. Nämlich unter dem Zwischenboden im „Keller“. Dies bedeutet auch, dass wir mehr Platz gewonnen haben.

 

 

Klapphocker

Als sehr praktisch haben sich die Westfield Klapphocker erwiesen. Nicht nur mal so als schnelle Sitzgelegenheit ist der Hocker wertvoll, sondern durch die Auflage der passenden Platte, wird aus dem Hocker ein kleiner Bestelltisch. Auch nutzbar als Tisch für den Kartuschengrill.